Rheinzabern

Das Römerdorf.

Was kann man in Rheinzabern machen?
Hier finden Sie aktuelle Informationen zu Geschäften, Restaurants, Cafés etc.

Alles Wissenswerte über Rheinzabern

 

Restaurants

In Rheinzabern gibt es drei schöne Restaurants, mehr dazu im nächsten Abschnitt

Cafés

Außerdem gibt es in Rheinzabern vier Cafés

Geschäfte

Mittlerweile gibt es in Rheinzabern eine beachtliche Zahl an selbstständigen Unternehmern und großen Ketten

Attraktionen

Das Dorf bietet viel zu sehen, Natur, Architektur von Römisch bis modern und mehrere Museen.

Historisches

Rheinzabern hat im Jahre 2004 sein 1950 jähriges bestehen gefeiert.

Die Geschichte des Dorfs

Rheinzabern existiert schon seit fast 2000 Jahren, 2004 wurde das 1950- jährige Jubiläum gefeiert, damit ist Rheinzabern die älteste Gemeinde der Südpfalz.
Finden Sie mehr über die Geschichte des Dorfes heraus.

Die Römer in Rheinzabern

Rheinzabern wurde unter dem Namen Tabernae rhenanae als Raststätte an der römischen Fernstraße von Italien über Basel nach Mainz gegründet, wuchs aber dank der berühmt gewordenen „Terra Sigillata“ schnell zur bedeutendsten Töpfersiedlung nördlich der Alpen. Die in Rheinzabern hergestellten Ziegel trugen den Ziegelstempel der Legio XXII Primigenia.

Einige sehr gut erhaltene Fundstücke sind im Terra Sigilatta Museum in Rheinzabern ausgestellt, einige andere auch im Historischen Museum der Pfalz in Speyer.

Frühes Mittelalter

Zum Anfang des fünften Jahrhunderts wurde Rheinzabern von den Wandalen niedergebrannt, daher wurde die Geschichte Rheinzaberns ab diesem Zeitpunkt eher schwer nachvollziehbar.
Es gibt Quellen, die auf die Entstehung eines Königshofes zuweisen, in dem schon während der Zeit der Merowinger eine Kirche stand, die um 746 n.Chr. an das Kloster Blidenfeld geschenkt wurde.

Spätes Mittelalter

Im 12. Jahrhundert zählte der Ort „Zabern“ zum Hochstift Speyer. In dessen Besitz kam der Ort vermutlich durch eine Schenkung Kaiser Heinrichs VI. Bis 1188 war die Zaberner Burg der Sitz der Speyerer Fürstbischöfe, im Jahr 1188 wurde jener Sitz nach Bruchsal verlegt.
Seinen Namen bekam Rheinzabern dann im 14. Jahrhundert, als man zur Unterscheidung von Berg- und Rheinzabern beiden damals nur „Zabern“ heißenden Orte jeweils einen entsprechenden Präfix verlieh.

Besonders gut ging es Rheinzabern um das Jahr 1366, als der Ort als Stadt mit Geleit- und Zollrecht erwähnt wurde.

Neuzeit

Die schweren kriegerischen Aktivitäten rund um den dreißigjährigen Krieg brachten zwar viel Leid und Zerstörung mit sich, so war z.B. die Stadtmauer bis 1950 komplett geschleift (abgetragen), jedoch wurde in Rheinzabern viel neu gebaut:
– 1711 Erneuerung der Kirche,
– 1718 Wiederaufbau des Rathauses,
– 1766 Fertigstellung Umbau der Kirche
– 1777/78 Erweiterung der Kirche

Rheinzabern fiel im Zuge der französischen Revolution 1789 in französischen Besitz, gehörte zum Arrondissement Weißenburg – Département Niederrhein und war im Kanton Kandel eingegliedert.

In den Jahren 1815/1816 war Rheinzabern in österreichisch-kaiserlicher Hand und gehörte ab Mai 1816 dann zum Königreich Bayern.

Seit 1939 ist Rheinzabern Teil des Landkreises Germersheim, 1972 wurde Rheinzabern dann im Zuge der rheinland-pfälzischen Verwaltungsreform der Verbandsgemeinde Jockgrim zugetan.

 

Restaurants in Rheinzabern

Landgasthof "Goldenes Lamm"

Ein uriger Gasthof mit schönem Biergarten und sehr gutem Essen. Besonders Empfehlenswert, das Rumpsteak oder der Salatteller „Neptun“.

Gehrlein´s "Alte Mühle"

Ein eher schickes Restaurant etwas außerhalb von Rheinzabern, Richtung Hatzenbühl gelegen. Sehr feine Küche, besonders Empfehlenswert, der Mühlenburger.

"Pasta Pasta"

Ein Restaurant/Pizzeria, am Ortseingang von Rheinzabern gelegen. Gute Italienische Küche, besonders empfehlenswert, alle Sorten von Pizza.

Cafés

Rheinzabern beherbergt nicht nur Restaurants, sondern auch excellente Cafés:

Café Fischer

Zille Bäck

Bäcker Schwab (Penny)

Bäcker Schwab (Rewe)

Eiscafé Taberna

 Mittlerweile haben sich in Rheinzabern eine Menge Geschäfte angesiedelt.

Hier finden Sie eine Übersicht.

Sehenswertes in Rheinzabern

Aufgrund der sehr langen Geschichte Rheinzaberns gibt es entsprechend viel im Ort zu sehen:

Ansprechpartner

Für mehr Informationen über den Ort können Sie das Rathaus und die Verbandsgemeindeverwaltung erreichen:

Rathaus Rheinzabern

Verbandsgemeindeverwaltung Jockgrim

Für mehr Informationen über die Website wenden Sie sich gerne an Felix Müller:

Felix Müller

felix.mueller@remval.de